Klasse 5b /Herr Schumacher / Kontakt
aktualisiert: 18-Aug-2019




Aktuelle Informationen:

02.04.2019

Unsere Klassenfahrt
Am Dienstag, dem 2. April 2019, sind wir angekommen. Dann haben wir uns unsere Jugendherberge angeschaut und haben es uns schön eingerichtet. Nach dem Mittagessen gingen wir in die Innenstadt. Dort haben wir Eis gegessen und waren in der Touristeninformation, um Postkarten zu kaufen, und wir haben uns kostenlose Flyer mitgenommen. Am Mittwoch hatte Jonah Geburtstag. An dem Tag haben wir uns das Schweriner Schloss von innen angeschaut. Danach waren wir noch im Schweriner Zoo. Am Donnerstag besuchten wir die Sternwarte. Da war es richtig cool, und nachmittags waren wir noch bowlen. Am Freitag, dem 5. April, sind wir wieder abgereist. Es war einfach toll.
Greta

29.11.2018

Eine Nacht mit Sam und seinem Wal
Wir haben lange gewartet, doch dann war es endlich soweit. Am 29.11.2018 begann um 16.30 Uhr unsere Lesenacht. Wir waren ganz aufgeregt. Dann ging es los. Zuerst haben wir unser kuscheliges Bett aufgebaut. Nun war es soweit, unsere erste Leserunde fand statt. Wir haben „Sams Wal“ von Katherine Scholes gelesen. Als alle einmal gelesen hatten, gab es Abendbrot.  Die Papas haben Pizza und Fischstäbchen gemacht. Das war lecker! Auf einmal kam Frau Hannusch mit einer Flaschenpost zu uns. Darin stand, dass wir einen Schatz finden sollen. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Es gab schwierige Aufgaben zu lösen. Man musste zum Beispiel versuchen, 40 Sekunden die Luft anzuhalten. Leonie und Francis schafften das. Mit den Hinweisen konnten wir den Schatz finden. Darin waren tolle Fisch-Schlüsselanhänger und Naschkram. Danach startete auch schon die zweite Leserunde. Das Buch ging spannend weiter. Als wir dann Freizeit hatten, spielten wir im Schulhaus Verstecken. Bald darauf haben wir eine Mini-Disko veranstaltet. Mit unseren Knicklichtern war es eine richtige Lichtshow. Nachdem wir noch einen Film geschaut hatten, war es schon spät und Frau Hannusch sagte: „Ab ins Bett mit euch.“ Nach einem leckeren Frühstück am nächsten Tag, lasen wir das Buch zu Ende. Wir können es nur empfehlen! Nun beginnen wir ein spannendes Walprojekt und erstellen eine Leserolle.  
Lena Lehsten & Leonie Kremp

01.02.2018

Unsere Faschingsparty

 

09.11.2017

Unsere 1. Lesenacht
In der ersten Leserunde haben wir das Buch „Eine Woche voller Samstage“ von Paul Maar gelesen. Das war schön. Dann haben wir Abendbrot gegessen. Es gab Pizza, Würstchen und Kartoffelsalat. Das war vielleicht lecker! In der zweiten Leserunde haben wir im Buch weitergelesen, es war toll! Anschließend haben wir eine Schatzsuche gemacht. Zuerst war es ganz schön schwierig, aber es war trotzdem sehr lustig. Danach war es Zeit für die Gruselstrecke, die Jungs haben etwas für die Mädchen vorbereitet und die Mädchen für die Jungs. Es gab sogar ein Skelett im Keller. Dann haben wir das Sams auf DVD geguckt. Es war sehr witzig. Bald waren wir alle müde und es war Schlafenszeit. Alle hatten viel Spaß! 
von Francis (Klasse 3b) 

20.10.2017

Unser Herbstprojekt
In der Woche vor den Herbstferien haben sich die 3. Klassen intensiv mit dem Thema Spinnen beschäftigt. Es wurde ganz viel gelesen, recherchiert, gerätselt,ausgetauscht,zusammengetragen und gebastelt rund um diese sehr interessanten Wesen. Vom anfänglichen:,Igitt, eine Spinne!, ist am Ende der Woche nicht mehr viel übrig geblieben. In Partnervorträgen wurde eine selbst gewählte Spinnenart vorgestellt und alle bekamen einen genaueren Einblick. Auch die Projektmappe musste sorgfältig geführt werden,damit alle Aufträge vollständig erfüllt werden konnten. Beim Basteln einer beweglichen Kreuzspinne in ihrem Netz oder einem Spinnen Teelicht wollten sich die Schüler dem Thema auch kreativ nähern. Es wurden sogar eine Fantasiespinne und riesige Spinnen für die Tafel kreiert. Am Freitag wurden alle Spinnenfreunde mit einem Spinnenfrühstück belohnt, das natürlich spinnenmäßig lecker war. Einen ganz herzlichen Dank an unsere Eltern,die sich so viel Mühe gemacht haben.

30.06.2017

Von der Raupe zum Schmetterling (12.6.-30.06.2017)
In unserem Sachunterrichtsprojekt konnten wir viel über Raupen und Schmetterlinge lernen. Lesen wir mal, was einige Schüler dazu geschrieben haben:
Am ersten Tag, da hatten wir noch Raupen. Dann hat sich erst eine verpuppt, das war ein Erlebnis! Kimi hat gesehen, dass sich die Zweite verpuppt. […] Und heute haben wir die Distelfalter raus gelassen. Ich war traurig, aber nach dem Plakat da machen wir was Neues. – Hayley
Es war sehr aufregend als die ersten Schmetterlinge geschlüpft sind. Frau Hannusch hat den Schmetterlingen Orangen gegeben und zum trinken süßes Wasser. – Ulrike
Ich habe in den zwei Wochen viel erfahren. Wir haben gesehen, wie die fünf Schmetterlinge geschlüpft sind. Und wir haben gesehen wie die Raupen sich fett gefressen haben. […] Und wir haben sogar den Schmetterlingsgarten zurecht gebaut. – Simon
[…] Und nach ein paar Tagen ist der erste Distelfalter namens Dieter geschlüpft. Mir hat am besten gefallen, dass wir sie heute in die Natur gesetzt haben. – Greta
Alle hatten viel Spaß beim Projekt und haben viel über Raupen und Schmetterlinge gelernt. Jedes Kind hat sich intensiv mit einem Schmetterling beschäftigt und es sind tolle farbenfrohe und informative Plakate entstanden. Das war ein unvergessliches Projekt!

 

13.12.2016

Gemütliche Weihnachtszeit
Auch in der Klasse 2b weihnachtet es schon sehr. So trafen wir uns am Dienstag nach der Schule um gemeinsam weihnachtlich zu basteln und zu backen. In der Küche halfen die lieben Mamas leckere Waffeln zu zaubern und alle Schüler machten mit. Im Klassenraum wurde nebenbei fleißig gebastelt. Über den lustigen Weihnachtsmann und den süßen Schneemann wird man sich zu Hause sicher sehr freuen. Wer weiß vielleicht landen sie ja unter dem Weihnachtsbaum?! Wir hatten viel Spaß und am Ende konnten wir die leckeren Waffeln samt Puderzucker, Sahne und Früchten verspeisen. Lecker!!! 

17.10.2016

Dem Eichhörnchen auf der Spur…
In unserer Herbstprojektwoche stand das kleine süße Eichhörnchen im Mittelpunkt. Es gab viel zu erfahren und zu entdecken. In unserer Projektmappe erforschten wir zu Beispiel den Körperbau, das Überwintern und den Kobelbau des Eichhörnchens. Auch mathematische Knacknüsse konnten wir lösen. Ein Highlight war außerdem das Basteln unseres Eichhörnchenherbstkranzes. Auch der selbstgemachte Obstsalat war toll und schmeckte ganz vorzüglich. Da war eine lehrreiche und spannende Woche!

18.12.2015

Weihnachten im Klassenzimmer
Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wollten wir es uns noch einmal richtig gemütlich machen und gemeinsam eine schöne Weihnachtsfeier gestalten.  Auf jedem Tisch standen Leckereien und der Raum war gemütlich beleuchtet. Mit Freude bastelten wir schöne Weihnachtskarten und hörten dabei die spannende Geschichte der Eiskönigin. Plötzlich klopfte es und herein kam der Weihnachtsmann. Überrascht und voller Spannung erfuhren wir, dass wir schon heute unser erstes Geschenk bekommen sollten. Nachdem wir alle gemeinsam zwei niedliche Gedichte aufgesagt hatten, erhielt jeder ein hübsch eingepacktes Geschenk. Darin versteckte sich ein tolles Wörterbuch, was uns von nun an eine große Hilfe sein wird. Abgerundet wurde der Tag mit dem gemeinsamen Weihnachtssingen der Grundschule im Atrium. Jede Klasse bereicherte das Programm mit einem kleinen Beitrag, wir trugen unsere Gedichte vor und waren sehr stolz, dass alles klappte. Das war ein toller Tag und ein schöner Start in die Weihnachtszeit.

27.11.2015

In der Weihnachtsbäckerei…
Endlich ist die schöne Vorweihnachtszeit angebrochen. Mit leckeren Plätzchen und tollen weihnachtlichen Basteleien haben wir sie begrüßt. In der Küche wurde fleißig geknetet, geformt und dekoriert, so dass viele viele bunte und vor allem schmackhafte Plätzchen in die Keksdosen und auch in unsere Münder gewandert sind. Vielen Dank an die Eltern die den Teig vorbereitet haben und in der Küche das Kommando übernommen haben.  Wir hatten sehr viel Spaß. Und auch im Klassenraum ging es weihnachtlich zu, wo wir mit Frau Hannusch tolle Wichtel aus Dosen gebastelt haben, die nun als wunderbare Weihnachtsgeschenke dienen können. Es war ein toller Nachmittag mit viel Spaß und Leckereien.
Klasse 1b und Fr. Hannusch

19.10.-23.10.2015

Der Herbst ist da – Unser erstes Projekt
Unsere erste Projektwoche liegt nun hinter uns. Der Herbst bot ein umfangreiches Thema, bei dem wir viel lernen und entdecken konnten. Angefangen haben wir bei den Bäumen, ihren Blättern und Früchten. Bei einem herbstlichen Spaziergang konnten wie allerlei Bäume bestimmen und sammelten viele Schätze der Natur. Auf Plakaten gestalteten wir mit unseren Errungenschaften tolle Bäume die jetzt unser Klassenzimmer schmücken. Auch zum Igel haben wir viel gelernt und gebastelt. Der krönende Abschluss war unser Apfeltag. Mit tatkräftiger Unterstützung einiger Mamas wurde leckerer Apfelmus gekocht und lustige Apfeligel hergestellt. Auch auf unser kleines Apfelbuch und unsere Herbstmappe sind wir mächtig stolz. Das war eine tolle Woche und wir hatten viel Spaß.
Klasse 1b

 

top